Allgemein · Depression · ptbs · Trauma

13.06.2018

Bei offenem Fenster, liege ich auf meinem Bett, atme die frische Nachtluft ein und höre der Stadt & ihrem nächtlichen Treiben zu. Ich versuche mich einfach nur auf das Atmen und die Geräusche der Stadt zu konzentrieren und dabei die seltsamen, verwirrenden, sich drehenden Gedanken und Gefühle zu ignorieren, die mich seit einiger Zeit plagen. Diese kleinen Pausen brauche ich einfach, um mich neu zu sortieren und mich auf die Nacht vorzubereiten, in der die Gedanken und Gefühle leider auch keine Pause machen. Ich bin einfach so furchtbar erschöpft, aber auch so ruhelos. Während ich nach außen ruhig bin und mich überall wenig bis gar nicht melde, wütet in mir ein gewaltiger Sturm und ich würde mir wünschen, mal länger wie ein halbe Stunde Pause machen zu können.

Advertisements
Allgemein · Blog · Depression · Kämpfen · psyche · ptbs · Suizid · Trauma

23. Mai 2018

Und wärend meine Playlist durchläuft sitze ich hier, schaue auf meinen leeren Bildschirm und bin einfach nur verwirrt von dieser Welle an Gefühlen, die mich fast nieder reißt und doch ist das alles so weit weg von mir. Ich möchte es in Worte fassen, doch es fällt mir furchtbar schwer. Wie soll ich etwas beschreiben, was ich selber nicht verstehe?
Weiterlesen „23. Mai 2018“

Allgemein · Freunde · Hund · Veränderung

Veränderungen

In den letzten Monaten, ging es mir zunehmend schlechter und ich hatte das Gefühl, irgendwas fehlt. Ich hatte keine Tagesstruktur, lebte nur so in den Tag hinein und hatte kaum Bewegung. Müde, war ein Dauerzustand.

Früher hab ich viel Zeit mit meinem langjährigen Hobby, der Feuerwehr verbraucht und das hat mich auch lange echt gut über Wasser gehalten. Doch schon ein paar Monate vor meinen Umzug, ziemlich genau vor einem Jahr, veränderte sich einiges, vor allem ich. Weiterlesen „Veränderungen“